Barbara Mayer-Schulz

Treffender als unsere fachliche Koordinatorin vor einigen Tagen h├Ątte ich es nicht formulieren k├Ânnen: ÔÇťOhne den Beitrag von Barbara kann ich mir unsere Arbeit gar nicht mehr vorstellen.ÔÇŁ Barbara Mayer-Schulz k├╝mmert sich um die Nachversorgung von am Sterntalerhof betreuten Familien oder wie sie es formuliert: ÔÇ×Wir arbeiten mit Menschen in Sozialberufen zusammen, mit Hilfsorganisationen und Beratungsstellen, kommunizieren aber auch mit Beh├Ârden, damit sich die Familien nicht um alles selbst k├╝mmern m├╝ssen. Denn viele sind gar nicht mehr in der Lage dazu.ÔÇť Mit ihrer fachlichen Kompetenz, bodenst├Ąndigen Bestimmtheit und ihrem sonnigen Gem├╝t hat sie sich innerhalb k├╝rzester Zeit zu einem Fixstern am Sterntalerhof entwickelt, den wir nicht mehr missen m├Âchten!

Ich arbeite am Sterntalerhof,

  • weil hier jeder Mensch in seiner Ganzheitlichkeit wahrgenommen wird und ich in meiner Arbeit tiefe Begegnungen erleben darf,
  • weil jedes Kind und jede Familie in einer Grenzsituation ein Recht auf umfassende Unterst├╝tzung haben und der Sterntalerhof mir die M├Âglichkeit gibt, die Familien ├╝ber den Aufenthalt hinaus ein St├╝ck weit begleiten zu d├╝rfen,
  • weil der Sterntalerhof ganz einfach ein guter Ort f├╝r Gl├╝ck und Leid, f├╝r Leben und Hoffnung ist.

« zurück