Ambulante Begleitung

Das ambulante Angebot besteht aus zwei Bereichen:

  • Einerseits können die therapeutischen Möglichkeiten am Sterntalerhof alle auch für Familien in der Region in einem Rahmen genutzt werden, wo das Kind ein Mal pro Woche für eine Einheit auf den Sterntalerhof kommt, um über einen längeren Zeitraum therapeutisch begleitet zu werden.
  • Andererseits organisieren wir nach einem regulären Sterntalerhof-Aufenthalt auch ambulante Therapien für Familien bei ihnen zuhause, immer individuell je nach Bedarf.

Da von Anfang an Familien aus ganz Österreich und darüber hinaus betreut werden, ist im Laufe der Jahre ein weitläufiges Partner-Netzwerk entstanden.

Des Weiteren gibt es Zyklen wie die “Begleitung von verwaisten Familien” für Familien mit minderjährigem/n Kind/ern, in denen ein Elternteil oder Kind verstorben ist, die mithilfe bestehender Angebote interdisziplinär begleitet, unterstützt und stabilisiert werden, oder die “Begleitung von traumatisierten Flüchtlingskindern” aus Kriegsgebieten, die insbesondere mit Hilfe der nonverbalen Angebote des Sterntalerhofs therapeutisch begleitet, unterstützt und stabilisiert werden.

Verantwortlich für diesen Bereich:

Mag.a
Elisabeth Zwiauer